Krankenhaus Waldbröl

[toggle_box]
[toggle_item title=“Bitte beschreiben Sie Ihr Lehrkrankenhaus in einigen Sätzen (Bettenzahl, Lage, Vorzüge usw.).“ active=“true“]

278 Planbetten, (demnächst 15 Planbetten Psychiatrie und 15 Planbetten Gerontopsychiatrie), Waldbröl ist eine reizvolle Kleinstadt im Oberbergischen Kreis mit hohem Wohn- und Freizeitwert sowie günstigen Verkehrsanbindungen nach Köln und Bonn.
KostenloseUnterkunft in hauseigenen Appartements, ca. 25 qm, Ausstattung: Schlafcouch, Tisch zwei Stühle, Schreiboard, Kleiderschrank, Singleküche, Dusche/WC, kostenlose Verpflegung, Bereitstellung der Dienstkleidung, kostenloses Parken auf den hauseigenen Parkplätzen bei Entrichtung einer Kaution von einmalig 38,– €
kostenlose Nutzung der Bibliothek/online, kostenlose Nutzung des Internets/eigener Internetzugang wird hergestellt, Stipendium ab dem 9. Semester mtl. 500,– €, außerhalb des Stipendiums eine monatliche Vergütung von 300,– €,

[/toggle_item]
[toggle_item title=“Welche Fachrichtungen werden in Ihrem Lehrkrankenhaus angeboten?“]

10 Fachabteilungen
Innere Medizin mit den Abteilungen: Kardiologie, Gastroenterologie, Hämatologie/Onkologie mit Pulmologie und Schlaflabor, Angiologie.

Chirurgie mit den Abteilungen: Allgemein/Abdominalchirurgie, Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie

Anästhesie mit Schmerztherapie

Radiologie (einschließlich interventionelle Radiologie)

Psychiatrie

[/toggle_item]

[toggle_item title=“Kann ein Teil des Praktischen Jahres im Ausland abgeleistet werden – wenn ja, welcher Zeitraum des Pjs muss mindestens in Ihrem Lehrkrankenhaus verbracht werden?“]

Ein Trimester kann im Ausland abgeleistet werden, aber nicht im 3. Trimester.

[/toggle_item]

[toggle_item title=“Kann ein Teil des Praktischen Jahres an einem anderen Lehrkrankenhaus innerhalb Deutschlands abgeleistet werden (Änderung der AO 2012)?“]

Nein.

[/toggle_item]

[toggle_item title=“In welcher Form und in welchem Umfang wird Unterricht angeboten? „]

Wöchentlicher Unterricht in allen Fachabteilungen

[/toggle_item]
[toggle_item title=“Werden zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten (z.B. Wochenendseminare, besondere Kurse, wie Sonographie – Kurse, Nahtkurse, usw.)?“]

Praktische Anleitung bei der Sonographie,  Praktische Übungen in der mikroskopischen Beurteilung von Präparaten, Teilnahme am Hausdienst, Teilnahme bei Einsätzen auf dem Notarztwagen.

[/toggle_item]

[toggle_item title=“Wie ist die Inanspruchnahme der Studientage geregelt? Wie viele Studientage werden ermöglicht?“]

10 Tage pro Trimester, hiervon maximal 1 Tag pro Woche (Änderungen durch neue AO vorbehalten!)

[/toggle_item]
[toggle_item title=“Wie sind die Arbeitszeiten an Feiertagen geregelt?“]

Samstags, Sonntags sowie an Feiertagen werden die Studenten nicht eingesetzt.

[/toggle_item]

[toggle_item title=“Wie hoch ist die Vergütung für den Studenten monatlich?“]

(Siehe 1. )

[/toggle_item]

[toggle_item title=“Gibt es für den Studenten die Möglichkeit oder die Pflicht Dienste zu übernehmen? Wenn ja, wie werden diese Dienste vergütet (Bezahlung/Freizeitausgleich)“]

zusätzliche freiwillige Dienste an den Wochenenden werden mit 50,– € vergütet.

[/toggle_item]

[toggle_item title=“Werden Mahlzeiten kostenlos angeboten?“]

(siehe 1.)

[/toggle_item]
[toggle_item title=“Steht Arbeitskleidung und ein Spind zur Verfügung?“]

Ja (Siehe 1.)

[/toggle_item]

[toggle_item title=“Wird dem Studenten eine Wohnmöglichkeit angeboten? (wenn ja, Finanzierung?)“]

Ja (Siehe 1.)

[/toggle_item]
[toggle_item title=“Gibt es die Möglichkeit der Kinderbetreuung?“]

In unmittelbarer Nähe des Krankenhauses befindet sich eine Kindertagesstätte (Aufnahme ab 2 Jahre, Kita „Alter Gutshof“)

[/toggle_item]

[toggle_item title=“Werden Fahrtkosten erstattet (insbesondere bei Kliniklage außerhalb des Geltungsbereiches des NRW – Tickets)?“]

Nein

[/toggle_item]

[toggle_item title=“Gibt es sonstige Anmerkungen zu Ihrem Lehrkrankenhaus?“]

Insbesondere in der Inneren Medizin: großes Spektrum  an Krankheitsbildern aus dem gesamten Fachgebiet und den Grenzgebieten bei sehr hohem Patientenaufkommen. Gute Möglichkeit des praktischen Arbeitens am Patienten unter enger Arzt-Anleitung. Regelmäßige interne Fortbildung.

[/toggle_item]

[/toggle_box]

PJ-Koordinator: Prof. Dr. med. F. E. Bauer
Fon: 02291/82-1313
e-Mail: prof.bauer@kkh-waldbroel.de